NEWS

LÖSUNG FÜR DEN PFARRKINDERGARTEN

Der Pfarrkindergarten war von der Schließung bedroht! Bürgermeister Blasnek hat Pfarrer Edward Keska finanzielle Hilfe zugesagt, damit der Kindergartenbetrieb langfristig aufrecht erhalten bleiben kann.

Bürgermeister Blasnek: „In Gesprächen mit unserem Pfarrer Edward Keska konnte ich erörtern, warum unser Pfarrkindergarten von der Schließung bedroht war. Wie so oft, lag es schlicht an der Finanzierung. Daher habe ich unserem Pfarrer das Angebot gemacht, dass die Marktgemeinde Leopoldsdorf jährlich einen finanziellen Zuschuss in der Höhe von rund 40.000 Euro leisten wird, um so den Fortbestand des Pfarrkindergartens sicherzustellen. Der Erhalt dieser wichtigen Betreuungseinrichtung muss uns Leopoldsdorferinnen und Leopoldsdorfern das Geld wert sein! Natürlich habe ich mich beim Land NÖ für unseren Pfarrkindergarten stark gemacht, damit auch von Landesseite finanzielle Hilfe geleistet wird! Unter diesen Voraussetzungen hat sich die Pfarre Leopoldsdorf bereit erklärt, den Betrieb aufrecht zu erhalten.“