NEWS

DIE FAKTEN RUND UM DEN NEUEN FUßBALLPLATZ

Der Bau des neuen Fußballplatzes bringt für Leopoldsdorf viele Vorteile! Da über das Projekt unzählige Gerüchte und Unwahrheiten verbreitet wurden, möchte Bürgermeister Blasnek die Fakten darlegen. Denn die Kostenschätzung liegt weit niedriger als die von manchen Seiten veröffentlichten Zahlen.

Vorab die Vorteile des Projekts:

  • Eine neue Fußballplatz-Anlage bringt endlich die benötigten Kapazitäten für den SCL
  • 180 neue Wohnungen können dann auf dem Gelände des alten Platzes errichtet werden
  • Die Finanzierung ist durch den Verkauf des Grundstückes des alten Platzes komplett gedeckt
  • Bestenfalls ein zusätzlicher Ertrag aus dem Verkauf um weitere wichtige Projekte zu realisieren
  • Ende des Lärms für die Anrainer in der Achauerstraße


Hier die Details zu den angeführten Punkten:

Die Kostenschätzung für den Neubau liegt bei 3,5 Mio. Euro
Die Kosten für die Fußballplatz-anlage werden mit rund 3,5 Millionen Euro veranschlagt. Eine zusätzliche Sporthalle ist angedacht. Hierfür beläuft sich die Schätzung auf 2 Millionen Euro. Beides wäre komplett durch den Verkaufserlös des Grundstückes des alten Platzes gedeckt - im besten Fall bleibt der Gemeinde sogar ein Gewinn. Das Gerücht, der neue Fußballplatz würde 7 Millionen Euro kosten, ist eine bewusste Falschmeldung!

Warum braucht der Fußballverein einen neuen Fußballplatz?
Der alte Fußballplatz, der im Jahre 1930 errichtet wurde, ist zu klein geworden! In 7 Jugendmannschaften spielen insgesamt rund 120 Kinder!
2 Kampfmannschaften bestehend aus ca. 40 Erwachsenen bestreiten ihre Trainings 2x pro Woche und die Kapazitäten für die Meisterschaftsspiele sind oft nicht ausreichend.

180 neue Wohnungen am alten Sportplatzgelände
Das Grundstück mitten im Ort eignet sich für den sozialen Wohnbau. Im Zuge des Verkaufs wird nicht nur die neue Anlage finanziert, sondern auch  der Bau der Wohnungen ermöglicht! Und das Wichtigste sind die geplanten  "Starterwohnungen". Denn ein Großteil der Wohnungen ist für die Kinder unserer Leopoldsdorferinnen und Leopoldsdorfer gedacht, die zwar in eine eigene Wohnung ziehen, aber im Ort bleiben möchten! 180 Personen warten bereits auf eine neue Wohnung - die meisten haben sich schon vor Jahren dafür angemeldet.

Entlastung für die Bewohner in der Achauerstraße
Speziell an Wochenenden und bei Veranstaltungen klagten viele der Bewohner rund um den SCL-Platz über Lärmbelästigung. Mit einer Verlagerung des neuen Platzes an den Ortsrand erledigt sich auch das Lärmproblem.